Morgen gehts los!

Mittwoch, 22.08.2012

Morgen fliege ich und bin im Moment damit beschäftigt meine Koffer zu packen und die letzten Erledigungen machen.
20kg darf ich mitnehmen. 20kg für 10 Monate?! Zu den Klamotten kommen noch Abschiedgeschenke die ich bekommen habe und die Geschenke für meine Gasteltern...
Zusätzlich darf ich noch einen Handgepäckkoffer mit 7kg mitnehmen...mal gucken wie ich das mache :)

Ich freue mich schon unheimlich,aber ich hab echt keine Lust auf den langen Flug...
Abflug ist morgen um 17.15 Uhr, dann fliege ich 9 1/2 Stunden und komme dann, wegen der Zeitverschiebung, um 8.30 Uhr in Peking an. Da ich um 17.45 Uhr weiterfliege nach Xining ( was auch wieder 3,5 Stunden dauert o.o), muss ich wahrscheinlich die ganze Zeit im Flughafenterminal rumhocken... AFS konnte uns leider noch nicht genau sagen,ob wir in der Zeit rauskönnen und Peking sehen können, oder nicht :(


So oder so, ich kanns noch gar nicht glauben,dass ich morgen in China bin und ich freue mich einfach nur :)

Flug gebucht!

Montag, 11.06.2012

Vor ein paar Tagen habe ich von AFS die Mitteilung bekommen, dass die Flüge jetzt gebucht sind. Am 23 August fliege ich nach Peking. Wenn ich das richtig verstanden habe, bekomme ich Peking gar nicht richtig zu sehen, sondern muss um die 7 Stunden am Flughafen warten, um dann direkt weiter nach Xining zu fliegen. o.o
Eigentlich ist es immer so, dass man mit AFS zwei Tage in Peking bleibt, aber das scheint diesmal nicht so zu sein. Schade! Aber vielleicht bekomme ich Peking ja trotzdem nochmal zu sehen, wäre ja blöd ein jahr in China gewesen zu sein, aber nie in Peking :D 

Meine Stadt - Xining

Montag, 21.05.2012

In welche Stadt man kommt, kann man sich leider nicht aussuchen.
Vor nem halben Monat oder so, hab ich eine e-mail bekommen, dass ich der Stadt Xining in der Provinz Qinghai zugeteilt bin.
Es ist ne 2 Millionen Einwohner Stadt und angeblich, so stand es in der Email, noch sehr traditionell. Ich weiß jetzt nicht, ob das gut ist oder nicht :D
Das Bild, was ich auf meiner Seite ganz oben habe, ist übrigens die Skyline von Xining - sieht ja nicht schlecht aus xD
2 Millionen Einwohner ist für China nicht viel, für mich, aus einem 20.000 Einwohner Kaff schon :D Aber Peking, oder Shanghai oder so wäre auch geil gewesen, aber dann hätte ich ja mega den Schock bekommen. 2 Millionen ist für mich schon groß genug :D

Mir macht nur Sorgen,dass sie so weit weg von der "Zivilisation" ist :D
Ich hoffe es ist da wenigstens ein bisschen westlich, so viele Ausländer wirds da nicht geben. Außer der Stadt Xining, ist da wohl fast nur Pampa oder so. Steppe, Wüste etc :D
Die Stadt liegt übrigens 2000m hoch und im Winter ist es da wohl relativ kalt, kann wohl auch so -15 Grad erreichen, aber im Sommer auch 15 oder mehr. Ist schon okay :D
Was mich auch gewundert hat, in Xining sind 16 % der Bevölkerung Hui Chinesen, also Muslime. Wusste gar nicht, dass es Muslime in China gibt :D
Außerdem gibt es in der Stadt Tibeter, Mongolen und andere Minderheiten. Außerdem stehen da nen paar tibetische Klöster in der Nähe rum :D

Ich werde auf die Xining No.1 Middle School gehen, mehr weiß ich auch nicht, ne Gastfamilie wird noch gesucht.

 

Moschee :D



Stadt

Fetter Bahnhof mitten in der Pampa :D
Bahnhof

Xining

 

Meine Organisation AFS

Montag, 21.05.2012

Ich erzähl erstmal,wies dazu kam,dass ich einen Schüleraustausch in China mache :)

Ich lerne schon seit ungefähr einen Jahr Chinesisch(nicht das ich es besonders gut könnte xD).Einfach, weil ich mich schon immer für Asien interessiert habe und ich die Sprache toll finde.
Ich hab mich schon vorher mal über einen Schüleraustausch informiert, aber nie wirklich daran gedacht, dass ich das eines Tages machen werde. Ich dachte meine Eltern würden mir das sowieso nicht ermöglichen, aber dann hab ich einfach mal nachgefragt und...joa... :D

Meine Organisation ist AFS, eine sehr gute Organisation meiner Meinung nach, noch bin ich nicht in China, aber es ist die älteste Austauschoganisation in Deutschland, mit insgesamt 50 verschiedenen Ländern.
Bevor man überhaupt ein Austauschjahr machen kann, muss man eine Online Bewerbung abschicken, dann wird man zu einen "Auswahlwochenende" eingeladen. Man wird dort von ehemaligen Auslandsjahr-Leuten betreut und muss sich dort vorstellen " Wieso will ich ein Auslandsjahr machen", " Wieso bin ich dafür geeignet" undso weiter :D Man muss mit dne anderen Jugendlichen verschiedene Aufgaben machen und wird dabei immer genau von den Betreuern beobachtet. Die Betreuer wählen nämlich die Leute aus, die sie geeignet für ein Auslandsjahr halten ô.o. Das hört sich jetzt schlimm an, aber man macht auch lustige Spiele und insgesamt hat es unglaublich Spaß gemacht.
Am Anfang hatte ich Angst, dass ich nicht genommen werde, aber naja schlussendlich wurde ich genommen und ich glaube wir waren 20 Leute,und 2 oder so, wurden nicht genommen. Also man muss jetzt nichts besonders tolles können um da angenommen zu werden :D

Nachdem man angenommen wurde, muss man den Rest seiner Bewerbung fertigstellen. das war vielleicht kompliziert  -.-'
Angaben über die Eltern, Einverständniserklärung zu verschiedenen Sachen von den Eltern, Artzt-Attest, Zeugnisse der letzten 3 Jahre, Empfehlungen der Lehrer und überhaupt die Einverständniserklärung der Schule. Natürlich die Hälfte auf Englisch ô.o
Außerdem musste ich extra für China ein "Motivationsschreiben" verfassen, indem ich genau erkläre, dass ich mir im Klaren darüber bin, dass China anders ist als Deutschland, und ich musste genau erklären wieso ich nach China will. Und natürlich einen Gastfamilienbrief, ganz auf Englisch. Der ist bei mir richtig schlecht geworden xD
Aber auch, wenn man bei AFS angenommen wurde, ist man nochlange nicht für sein Land angenommen. Man bekommt etwas zugeschickt, wo man 3 Länder ankreuzen soll in die man gehen würde. Ist halt glückssache, ob noch Plätze für die Erstwahl frei sind.
Ich hab China, Hongkong und Frankreich angegeben. Hongkong wäre okay gewesen, aber nach Frankreich wäre ich natürlich nicht gegangen :D

Nachdem man angenommen wurde muss man zu insgesamt 3 Vorbereitungswochenenden gehen. 2 habe ich schon hinter mir. Dort ist man mit anderen Leuten die auch in Ausland gehen wollen zusammen, und macht verschiedene Spiele, wo man lernt die andere Kultur anzunehmen und sowas halt. Da sind auch wieder Betreuer, die schon im Ausland waren und es ist cool, von ihren Erfahrungen zu hören.
Das 3te Wochenende,das bei mir noch aussteht, ist dann "Länderspezifisch". Bei mir also China. Ich denke dort lernt man dann so Verhaltensweisen und Gepflogenheiten der Chinesen oder so :) 

Erster Eintrag

Montag, 21.05.2012

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.